merken
PLUS

Riesa

Der Riese wächst

Noch steht die Skulptur bei Rime – bald im Kreisverkehr.

Aus drei mach eins: Wie die stählernen Riesen bei der Firma Rime an der Hallenwand lehnen, sieht es nach drei geplanten Skulpturen aus. Tatsächlich werden sie im Dreieck zu einer einzigen Figur zusammengesetzt.
Aus drei mach eins: Wie die stählernen Riesen bei der Firma Rime an der Hallenwand lehnen, sieht es nach drei geplanten Skulpturen aus. Tatsächlich werden sie im Dreieck zu einer einzigen Figur zusammengesetzt. ©  Sebastian Schultz

Riesa. Die gute Nachricht: Mit dem Einsammeln der Spenden für die geplante Riesen-Skulptur aus Stahl klappt es. „99 Prozent der Zusagen wurden eingehalten“, freut sich Kurt Hähnichen vom Wirtschaftsforum. Die schlechte Nachricht: Der vorgesehene Standort im Kreisverkehr am Krankenhaus birgt seine Tücken. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden