merken
PLUS

Der Ringkönig der Schützen steht fest

Siegerin bei den Frauen wurde am Wochenende Birgit Menzel mit einer geschossenen 10,6.

Beim Wettkampf um die Würde des Ringkönigs haben es die Teilnehmer dem Sportleiter der Görlitzer Schützengilde 1377, Klaus Adler, nicht leicht gemacht. Gleich drei Schützen erreichten 44 Ringe und per elektronischem Messverfahren wurde Frank Berndt als Sieger ermittelt, gefolgt von Marcus Petzold und Jens Buschmann.

Schützenkönigin wurde Birgit Menzel mit einer geschossenen 10,6. Der Schützenkönig Michael Barthel schoss sich bei den Männern mit einer 10,7 an die Spitze. Im Kampf um die Ritterwürden setzte sich in der Disziplin Luftgewehr Jens Buschmann mit dem Maximalergebnis von 50 Ringen durch, gefolgt von Bernd Dittrich.

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Beim Großkaliberschießen hatte wieder Norbert Jentsch die Nase vorn, knapp vor Bernd Kroll. Das Vorderladerschießen entschied bei gleicher Ringzahl mit einer 10 mehr Jan Horschig vor seinem Bruder Frank. Den Gästepokal errang mit 62 Ringen Viola Schwarm. Vom 21. bis 23. August lädt der Verein alle Görlitzer und Gäste der Stadt auf seine Schießsportanlage in Görlitz-Weinhübel ein, um den Stadtkönig und die Stadtkönigin zu ermitteln. (SZ)

www.goerlitzer-schuetzengilde.de