merken

Großenhain

Der schnellste Weg zum Tag der Sachsen

Die Verkehrsgesellschaft Meißen hat ein umfangreiches Paket geschnürt. Warum Busfahren nach Riesa bequemer ist.

Hinweise auf den Termin für den Tag der Sachsen in Riesa finden sich in den VGM-Bussen schon seit geraumer Zeit. Für die Festtage hat das Unternehmen zahlreiche zusätzliche Fahrten nach Riesa im Angebot.
Hinweise auf den Termin für den Tag der Sachsen in Riesa finden sich in den VGM-Bussen schon seit geraumer Zeit. Für die Festtage hat das Unternehmen zahlreiche zusätzliche Fahrten nach Riesa im Angebot. © VGM

Landkreis. Im früheren Wohngebiet Röderau-Süd wird sichtbar, worauf sich Riesa am Wochenende einstellt: einen immensen Auto-Zustrom zum Tag der Sachsen. Doch vor den Toren der Feststadt wird für Besucher mit eigenem Fahrzeug Schluss sein. Hier befindet sich der provisorische Parkplatz für die Gäste aus Großenhain und Umgebung, von dem aus der Shuttleverkehr ins Festgebiet startet. Parkgebühren: zehn Euro pro Tag, dafür gibt es „nebenbei“ noch ein Programmheft.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden