merken

Dynamo

Der Superstar macht gegen Dresden den Unterschied

Kylian Mbappé ist der Mann des Abends bei Dynamos deutlicher, aber keineswegs schlimmen Niederlage gegen die Weltauswahl aus Paris.

Zweimal trifft der Superstar selbst, und zwei Tore bereitet er vor: Kylian Mbappé beweist, warum er der Superstar ist ©  dpa/Robert Michael

Das Dankeschön ist an diesem Abend das WLAN-Passwort im Stadion: Merci Paris. Die kleine Weltauswahl aus der großen französischen Hauptstadt zu Gast bei Dynamo – da spielt das Ergebnis nur eine untergeordnete Rolle. 1:6 heißt es am Ende, und den Ehrentreffer durch Moussa Konés verwandelten Foulelfmeter haben sich die Dresdner mehr als verdient.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden