merken

Der Unkaputtbare

Mal zwickt das Knie, mal die Schulter bei Eishockey-Profis. Doch einer scheint alle Schmerzen wegzustecken.

© dpa

Von Kristian Puck

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Seit einer kleinen Ewigkeit hat den früheren Nationalspieler Patrick Köppchen nichts mehr von einer Partie in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) abgehalten. Der Kapitän von Meister ERC Ingolstadt kommt einem Eishockey-Phänomen nahe: Mehr als sieben Jahre lang hat der 34-Jährige in keinem Liga-Spiel gefehlt, seit November 2007 war er immer dabei. Eine im harten und verletzungsreichen Eishockey-Sport unwirklich klingende Serie.

„Mir fällt es schwer, darüber zu reden, weil es ein schlechtes Omen ist“, sagt der Verteidiger. „Nicht, dass es dann danach passiert.“ Sein Geheimnis für seine Gesundheit scheint einfach: gesunde Ernährung und präventive Fitness. „Ich tue mein Nötigstes dafür“, beteuert der zweimalige deutsche Meister und betont: „Es gehört auf jeden Fall eine große Portion Glück dazu.“ Köppchen kennt keinen, dem Ähnliches gelungen ist. Die DEL spricht von einer einmaligen Serie.

Laktose und Gluten lässt Köppchen beim Essen weg, beides verträgt er nicht so gut. Neben viel Gemüse müsse aber ab und an auch mal ein Burger sein, gesteht der Abwehrspieler. Fleißig schwitzt er im Kraftraum, damit Muskeln seine Gelenke schützen und die Kondition stimmt. „Wenn man müde wird, kann es ja schneller passieren, dass man sich verletzt“, erläutert er seine Devise. Fitnesstrainerin Maritta Becker, selbst frühere Nationalspielerin, lobt ihn für seine „unglaubliche Arbeitsmoral“.

Ende 2006 riss Köppchen das Syndesmoseband, seitdem hat ihn nichts Schwerwiegendes erwischt. Auch ein gebrochener Zeh oder Finger, Prellungen an Rippen, Fuß oder Knie sowie eine schmerzhafte Kieferprellung hielten ihn in der Vergangenheit nicht vom Eis fern. „Das hat man ja immer mal“, sagt Köppchen nur lapidar. (dpa)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.