merken

Döbeln

Der verrückte Ortseingang

Auf der Gebersbacher Straße wandert das Schild. Schon hinter der Waldschänke heißt es deshalb: Fuß vom Gaspedal.

Das Ortseingangschild rückt hinter die Waldschänke. © André Braun/Archv

Gebersbach/Waldheim. „Es passieren noch Wunder“, schreibt uns Steffen Schier auf Facebook. Denn am Freitag wurden Vorbereitungen getroffen, das Ortseingangsschild zu versetzen. Bürgermeister Steffen Ernst (FDP) hatte dieses Ergebnis einer Verkehrsschau mit Landratsamt und Polizei den Stadträten verkündet. „Das Schild rückt hinter die Waldschänke, ab dort gilt dann Tempo 50“, sagte er.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden