merken
PLUS Hoyerswerda

„Der Wahnsinn“ auf der Bühne 

In Wittichenau geht das Festival am Stadtteich in die siebente Runde.

Aufbau der Bühne und Tanzfläche für das 7. Stadtteichfestival in Wittichenau. Philipp und Hubert, beide aus Wittichenau, verschrauben die Bretter der Tanzfläche vor der Bühne.
Aufbau der Bühne und Tanzfläche für das 7. Stadtteichfestival in Wittichenau. Philipp und Hubert, beide aus Wittichenau, verschrauben die Bretter der Tanzfläche vor der Bühne. © Foto: Gernot Menzel

Von Susann Metasch

Wittichenau. Rockige Bässe und tanzbare Beats legen sich ab morgen wieder über die Idylle am Stadtteich von Wittichenau. Dieses Wochenende versetzt den Ort in den Ausnahmezustand. Ein ganzes Jahr Vorbereitungen findet seinen Höhepunkt in einem riesigen Festival. Nach Fasching ist es eines der größten Events der Stadt.

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!

Die sechs Hauptverantwortlichen vom Dachverband United Clubs for Kulow haben ein abwechslungsreiches Erlebnispaket für die drei Tage geschnürt. Den musikalischen Auftakt gibt am morgigen Freitag „Two Of Us feat Paul Baens“. Auch Bands wie die in der Region bekannten „Božemje Cryers“, die Hamburger Jungs „Der Wahnsinn“, „Gruppa Karl-Marx-Stadt“ mit ihrem unverkennbaren Balkan-Pop oder „Rhon“ feuern die Menge an.

Am Sonnabend betritt gegen 23.30 Uhr die „Antilopen Gang“ die Bühne, der Höhepunkt des ganzen Wochenendes. Für sie ist es das Abschlusskonzert der diesjährigen Sommerfestivaltour. Mit ihrem Hit „Pizza“ begeistern sie schon seit 2017 die Massen. Gekrönt wird deren Auftritt mit einem Abschlussfeuerwerk. Ein Event, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Deshalb reist auch ein Bus voller Festival-Begeisterter aus der Wittichenauer Partnerstadt Bad Honnef an, um am Sommerspektakel des Jahres teilzunehmen. „Aber auch aus den Regionen rund um Bautzen, Zittau und Cottbus erwarten wir uns regen Zulauf“, sagt Club-Vorstandsmitglied Mathias Kliemank.

Wer einen weiteren Anfahrtsweg hat oder das Wochenende einfach gemütlich durchfeiern möchte, hat die Möglichkeit, vor Ort zu campen. Schließlich ist nicht nur an den Abenden für ausreichend Programm gesorgt: Am Sonnabend treten ab 14.30 Uhr Mannschaften in einem Wettkampf gegeneinander an. Drei Battles in den Kategorien Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit stehen für die Teams auf der Agenda. Anmelden kann man sich dazu auch spontan, wenn man sich zu dritt zusammenfindet. Zehn Euro beträgt die Startgebühr pro Mannschaft. Am Sonntag ist schließlich ab 10.30 Uhr ein zünftiger Frühschoppen mit Bier, Weißwurst und Brezn geplant, bei dem auch Ministerpräsident Michael Kretschmer zu Gast sein wird.

Festival-LineUp

Freitag, 2. August 2019
19.30-20.15 Uhr: Two Of Us feat Paul Baens
20.45-21.30 Uhr: Božemje Cryers
22-23 Uhr: Der Wahnsinn
23.30-1 Uhr: Gruppa Karl-Marx-Stadt
1.30-3.00 Uhr: Rhon

Sonnabend, 3. August 2019

19-19.45 Uhr: Kuchen-Suppe-WLAN
20-20.30 Uhr: JohnSam
21-21.45 Uhr: Chapter One
22.15-23 Uhr: Part Of The Crowd
23.30-1 Uhr: Antilopen Gang
1.30-3 Uhr: DJ ZISSA

Mehr zum Thema Hoyerswerda