Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Der Konsequente

Dass Politiker freiwillig ihren Hut nehmen, kommt nicht oft vor. Erst recht nicht, wenn sie ihren Job schon fast ein halbes Leben machen und die besten Aussichten haben, erneut gewählt zu werden. Radeburgs Alt-Bürgermeister Dieter Jesse (parteilos) gehört zu diesen Ausnahmen.

Teilen
Folgen
NEU!

Dass Politiker freiwillig ihren Hut nehmen, kommt nicht oft vor. Erst recht nicht, wenn sie ihren Job schon fast ein halbes Leben machen und die besten Aussichten haben, erneut gewählt zu werden. Radeburgs Alt-Bürgermeister Dieter Jesse (parteilos) gehört zu diesen Ausnahmen. Im Frühjahr trat er nach drei Wahlperioden und 21 Jahren an der Rathausspitze nicht wieder zur Wahl an. Leicht fiel ihm das freilich nicht. Denn für den gebürtigen Niedersachsen war das Bürgermeisteramt in Radeburg der Traumjob, wie er mehrfach sagte. „Hier im Osten hatte ich das Glück, in diesem Beruf tatsächlich gestalten zu können, weil ja so vieles neu aufgebaut werden musste. Im Westen kann man nur verwalten.“

Ihre Angebote werden geladen...