merken
PLUS Löbau

Deutsche Bahner greifen zur Axt

Nachdem in zwei Monaten vier Züge in Ostsachsen mit umgestürzten Bäumen kollidiert sind oder von ihnen aufgehalten wurden, haben die Verantwortlichen nun reagiert.

Einer der zuletzt häufig auftretenden Vorfälle mit Bäumen auf Schienen passierte am 1. Februar bei Pommritz.
Einer der zuletzt häufig auftretenden Vorfälle mit Bäumen auf Schienen passierte am 1. Februar bei Pommritz. © Archivfoto: LN/Jens Kaczmarek

Die Deutsche Bahn wird auf die zuletzt immer öfter aufgetretenen Behinderungen durch  umgestürzte Bäume auf den Strecken von Zittau über das Oberland und Görlitz über Löbau und Bautzen nach Dresden reagieren. Wie das Unternehmen und die Länderbahn bestätigen, hat es am 5. März eine gemeinsame Inspektionsfahrt unter Beteiligung des für Ostsachsen zuständigen Verkehrsverbandes Zvon auf den Strecken gegeben. "Wir haben auf dieser gemeinsamen Fahrt zahlreiche Abschnitte mit Handlungsbedarf festgestellt", teilte Länderbahn-Pressesprecher Jörg Puchmüller auf SZ-Anfrage mit. "Dieser wurde protokolliert." Die Deutsche Bahn hat die Daten nach Auskunft von Pressesprecherin Erika Poschke-Frost dem Unternehmen "für die Vegetationskontrolle Verantwortlichen übergeben." Aus den Protokollen und den Ergebnissen von ohnehin stattfindenden Inspektionen der Deutschen Bahn sollen "gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen abgeleitet werden". Klar ist schon jetzt, dass "bei der Inspektion identifizierte Bäume, von den eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Gefährdung ausgehen könnte, gefällt beziehungsweise bearbeitet werden", so die Deutsche-Bahn-Sprecherin. 

Die Länderbahn befährt mit ihrem Trilex die Strecken. Die Deutsche Bahn ist als Eigentümer der Gleise und der Signaltechnik für die Sicherheit der Strecke zuständig. Sie lässt in der Regel einmal im Jahr dicht an ihren Strecken stehende Bäume und Sträucher zurückschneiden. Weiter weg stehende Bäume, die zur Gefahr werden könnten, kontrolliert das Unternehmen eigenen Angaben zufolge ebenfalls regelmäßig.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Allein in den letzten zwei Monaten waren auf den Strecken vier Trilex-Züge von umgestürzten Bäumen aufgehalten worden beziehungsweise mit ihnen kollidiert. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Darüber hinaus entstanden Schäden an den Triebwagen der Länderbahn, Zugausfälle und Verspätungen. 

Mehr lokale Nachrichten:

www.sächsische.de/löbau

www.sächsische.de/zittau 

www.sächsische.de/goerlitz

Mehr zum Thema Löbau