merken
PLUS

Deutsche und Franzosen im Wettstreit

Junge Leute aus Frankreich und Deutschland lernen sich beim Sport kennen. Das ist spannend.

Zum neunten Mal findet Ende des Monats der deutsch-französische Jugendaustausch mit 80 Sportfreunden aus Le Relecq Kerhuon statt. Höhepunkt werden zwei Turniere am Sonntag, dem 27. April sein. Ein großes Handballturnier in Pulsnitz und ein Fußballturnier in Großnaundorf. Die jungen Franzosen treten die weite Reise aus der Nähe von Brest an, um ihre Freundschaft mit den Handballern des HSV 1923 Pulsnitz und der SG Oberlichtenau sowie den Fußballern der SG Großnaundorf bei vielen gemeinsamen Aktivitäten weiter zu vertiefen. Möglich ist der Austausch nur durch den hohen persönlichen Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Sportfreunde. So sind Ausflüge nach Knappenrode mit Besichtigung der Brikettfabrik und nach Dresden geplant. Und natürlich auch der Aufstieg zum heimatlichen Keulenberg, „um unseren Gästen so viel wie möglich von unserer schönen Heimat zu zeigen“, sagt Nadja Herms.

Die Jugendlichen aus Le Relecq Kerhuon werden sich außerdem das Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium in Großröhrsdorf ansehen, um den Schulalltag einiger ihrer Sportfreunde aus Pulsnitz und Umgebung mal genauer kennenzulernen. Wohnen werden die französischen Besucher in Gastfamilien. Das hat mehrere Vorteile. Es fördert die sprachliche Verständigung und man kann sich gegenseitig landestypische Traditionen und Bräuche nahe bringen. Zum Beispiel beim Hexenfeuer in Oberlichtenau. Als Novum findet in diesem Jahr der Nachwuchstag der Kinder- und Jugendmannschaften des HSV 1923 Pulsnitz/SG Oberlichtenau zusammen mit dem Internationalen Handballturnier der männlichen und weiblichen Jugend am Sonntag, dem 27. April ab 9  Uhr in der Pulsnitzer Sporthalle in der Hempelstraße statt. Hierzu sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen. (HeR)

Garten
Der Garten ruft
Der Garten ruft

Die Gartenzeit läuft aber nichts geht voran? Tipps, Tricks und Wissenswertes haben wir hier zusammengetragen. Vorbei schauen lohnt sich!