merken
PLUS

Großenhain

Deutschlands einziger OB Neptun

Seit neun Jahren schlüpft Sven Mißbach ins Kostüm des Herrschers der Meere, selbst als Herrscher im Rathaus. Das macht ihm keiner im Land nach.

OB Sven Mißbach bei seinem ersten Auftritt als Mitarbeiter im Alberttreff.
OB Sven Mißbach bei seinem ersten Auftritt als Mitarbeiter im Alberttreff. © Klaus Dieter Brühl

Großenhain. Im nächsten Jahr hat Neptun Jubiläum. Sprich sein Double Sven Mißbach. Zehn Jahre stellt er dann – mit zwei Unterbrechungen – den Herrscher der Meere beim alljährlichen Badfest dar. So wie auch gestern wieder im Naturerlebnisbad. 2010 hatte der Großenhainer als Stadtteilmanager vom Alberttreff seine wässrige Premiere: mit grün geschminktem Gesicht, wallender Perücke und dem typischen Dreizack natürlich. 

Dass er beim ersten Mal aufgeregt war, gibt das heutige Stadtoberhaupt gern zu. Im Laufe der Jahre wurde jedoch nicht nur sein Auftreten sicherer, sondern auch sein Kostüm aufwendiger: Neptun legte sich eine Seetangmähne samt Krone und einen prächtig verzierten Tüllumhang zu. 

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum
Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!

Hier sieht Neptun schon stattlicher aus: 2015 erstmalig als Oberbürgermeister.
Hier sieht Neptun schon stattlicher aus: 2015 erstmalig als Oberbürgermeister. © Andreas Weihs

Geblieben ist der Enthusiasmus, mit dem Mißbach das Amt der Neptuntaufe beim Badfest der Kinder ausübt. Er nimmt dafür extra einen Tag Urlaub. „Weil es so viel Spaß macht“, sagt er lächelnd. Dabei wurde der 41-Jährige als Kind wie er sagt selbst nie so einer Taufe unterzogen.

Selbstbewusst stieg er auch in diesem Jahr „aus den Röderfluten“. Im Vorjahr gab es kein Badfest durch den Umbau, und 2017 war es wegen Schlechtwetter ausgefallen. Doch Neptun nimmt seine kleinen Jünger an der Seite von Nixe Nadine sicher in sein Reich auf.

Die Rolle ist für Sven Mißbach so was wie eine Sommerliebe geworden. Sicherlich auch deshalb, weil er bei den lustigen Badeinsätzen manches Jahr an der Seite seiner heutigen Ehefrau Ivetta agierte, die ihm als Nixe zur Hand ging. Dass er deutschlandweit der einzige Bürgermeister ist, der kontinuierlich den Neptun spielt, lässt ihn nicht überheblich werden. Das ist nicht Sven Mißbachs Natur. Er schwingt den Dreizack lieber zur Show.

Mehr zum Thema Großenhain