Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Deutschlands Löhne längst nicht spitze

Berlin. Bei den Arbeitskosten in Europa liegt Deutschland deutlich hinter Nachbarländern wie Belgien und Frankreich. Im vorigen Jahr gaben deutsche Unternehmen pro Stunde 29,10 Euro für ihre Beschäftigten aus – einschließlich der Kosten für deren Sozialversicherung.

Teilen
Folgen
NEU!

Berlin. Bei den Arbeitskosten in Europa liegt Deutschland deutlich hinter Nachbarländern wie Belgien und Frankreich. Im vorigen Jahr gaben deutsche Unternehmen pro Stunde 29,10 Euro für ihre Beschäftigten aus – einschließlich der Kosten für deren Sozialversicherung. Das ergab eine Auswertung durch das gewerkschaftsnahe Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK). In Belgien dagegen waren 38,20 Euro pro Stunde zu zahlen.

Ihre Angebote werden geladen...