merken

Pirna

Dicht im Schacht

Der Rohrbruch auf der Pirnaer Braustraße ist behoben. Doch es dauerte mehrere Stunden, bis die Anwohner wieder Wasser hatten.

Fachleute tauschten noch Montagnacht das defekte Rohr aus.
Fachleute tauschten noch Montagnacht das defekte Rohr aus. © Daniel Förster

Ein mehr als 30 Zentimeter langes Leck sowie ein weiterer Riss in ein paar Meter Entfernung der großen Schadstelle haben am Montagnachmittag den Wasserrohrbruch auf der Braustraße in Pirna ausgelöst. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden