SZ +
Merken

Die B 101 wird bald gesperrt

Während der Bauphase müssen sich all jene, die auf der Strecke unterwegs sind, auf einige Behinderungen einstellen.

Teilen
Folgen

Von Catharina Karlshaus

Vom 7. bis 27. April erneuert das Landesamt für Straßenbau und Verkehr die Fahrbahndecke der Bundesstraße 101 bei Stroga. Die geplante Baustrecke wird dabei vor Stroga, B 101 (Abzweig Skaup) beginnen, verläuft durch Stroga und endet auf Höhe beziehungsweise vor den Rastplätzen an der Straße. Nach jetzigem Stand der Dinge soll die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Ampel geregelt werden. Geplant sind für Stroga selbst ein 350 Meter langer und für die freie Strecke mehrere bis zu 650 Meter lange Bauabschnitte. Diese werden wechselweise halbseitig gesperrt. Darüber hinaus müssen sich Autofahrer an den folgenden Wochenenden jeweils freitags, ab 16 Uhr, bis zum darauffolgenden Montag, um 5 Uhr, auf Vollsperrungen einstellen: 10. bis 13. April, 17. bis 20. April und 24. bis 27. April. Leichte Entwarnung gibt das Straßenbauamt hingegen für Anwohner und Gewerbetreibende: Für sie wäre die Zufahrt zu den jeweiligen Grundstücken und Gewerbeflächen sichergestellt. Auch Entsorgungs-, Not- und Rettungsfahrzeuge könnten in den einzelnen halbseitigen Baubereichen in Stroga durchfahren. Der öffentliche Personennah- und Schülerverkehr im Ortsbereich Stroga wäre zudem stets gewährleistet“, heißt es in einer Pressemitteilung. Allerdings: Trotz intensiver Planungen könne es zu vorübergehenden Behinderungen kommen. Anwohner, Anlieger und Gewerbetreibende würden deshalb lieber vorsorglich um Verständnis gebeten.

All jene, die eigentlich nur durch Stroga hindurchfahren wollten, haben jedoch schlechte Karten. In Abstimmung mit den zuständigen Verkehrsbehörden würden ab Baubeginn Umleitungen eingerichtet. Demnach müssen Pkw-Fahrer aus Richtung Elsterwerda über Treugeböhla-Zabeltitz-Walda-Kleinthiemig die B 98 zur Bundesstraße 101 fahren. Autofahrer aus Richtung Meißen und der A 13 können nur über Skaup-Skäßchen-Strauch zur B 101 fahren. Der Lkw-Verkehr wird aus beiden Fahrtrichtungen über Skaup-Skäßchen und Strauch umgeleitet.