merken

Sie sind die Besten vom Rest der Welt

Jede Sportart hat ihre Helden. Nur reichen die Schlagzeilen im Bob höchstens für einen – weshalb zwei Sachsen ein Schicksal teilen. Und nicht nur das.

Stephanie Schneider sei immer gut für einen Geniestreich, so die Trainer. ©  Robert Michael

Vieles richtig gemacht. Weltmeister dürfen sich jetzt zwar andere nennen. Gewinner sind die beiden aber auch, Gewinner im Duell mit sich selbst, mit Zweifeln und natürlich auch im Duell mit dem Rest der Welt – Stephanie Schneider als WM-Zweite und Nico Walther auf Platz drei bei diesen Bob-Titelkämpfen. Sie sind, jedenfalls aus deutscher und speziell sächsischer Sicht, die stillen Helden von Whistler. Dass von ihnen kaum einer Notiz nimmt, liegt schlicht daran, dass immer eine und einer besser sind als die beiden Piloten des BSC Sachsen Oberbärenburg.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden