merken

Dresden

Musical-Fans bleiben auf Tickets sitzen

Nach der Absage des Musicals „Eis am Stiel“  gehen viele, die sich Karten gekauft hatten, leer aus. Doch es regt sich Widerstand. 

Schön wär’s gewesen: Das Musical „Eis am Stiel“ wird Antje Bauch in Dresden nicht erleben können. © René Meinig

Für die einen waren sie die coolsten Teenager der 70er und 80er, für die anderen einfach nur peinlich. Heute sind Benny, Jonny und Momo, die Stars der israelischen Filmreihe „Eis am Stiel“, hierzulande Kult. Die Sexkomödien haben unzählige Fans und sollten daher in diesem Jahr auf der großen Musicalbühne wieder aufleben. Vor der Premiere im Januar in Magdeburg war die Euphorie der Darsteller noch groß, wie ein YouTube-Video zeigt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden