SZ + Pirna
Merken

Elbepegel extrem niedrig

Die extreme Trockenheit hat Konsequenzen, die für den Frühling unnormal sind. Kann die Sächsische Dampfschifffahrt im Mai wieder starten?

Von Peter Hilbert & Gunnar Klehm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Elbfähre in Pirna-Copitz liegt derzeit besonders tief am Ufer.
Die Elbfähre in Pirna-Copitz liegt derzeit besonders tief am Ufer. © Daniel Schäfer

Wer jetzt zur Fähre in Pirna-Copitz geht, staunt vielleicht, warum der Steg über Pontons geführt wird, die sämtlich auf der grünen Wiese auf dem im Trocknen liegen. Im Frühjahr werden diese aber gewöhnlich vom Wasser der Elbe umspült. „Der Fluss führt zurzeit sehr, sehr wenig Wasser“, sagt Sprecherin Karin Bernhardt vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Der Durchfluss betrug lediglich 30 Prozent des langjährigen Durchschnitts. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna