merken

Die erste Geige

Mechthild Stosiek prägt das Musikleben der Stadt. Jetzt mischt sie sich auch wieder in die Politik ein. Und feiert ihren 70. Geburtstag.

Mechthild Stosiek (dritte von links) spielt mit ihren Enkeln beim Konzert des Niederschlesischen Kammerorchesters Görlitz in der Annenkapelle. © Pawel Sosnowski

Wer Mechthild Stosiek erlebt, spürt, Musik hält jung. Noch immer gibt die Musikpädagogin Schülern Unterricht, führt sie mit Erfolg zu Wettbewerben, spielt selbst im Niederschlesischen Kammerorchester und im sinfonischen Liebhaberorchester „Sinfonietta meridiana“. Am Donnerstag aber nahm sie sich etwas Zeit für sich: Sie feierte ihren 70. Geburtstag.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden