merken

Döbeln

Die ersten Mauern stehen

Der Bau des neuen Pflegeheims in Hartha verläuft planmäßig. Dennoch droht Verzögerung.

Beratung am Neubau des Pflegeheims an der Dresdner Straße. Jennifer Lange (von links) von der Krabbes & Krabbes Projektentwicklung Leipzig sowie die Bauherrinnen Simone Gerson und Gritt Schmidt informieren sich über den Baufortschritt.
Beratung am Neubau des Pflegeheims an der Dresdner Straße. Jennifer Lange (von links) von der Krabbes & Krabbes Projektentwicklung Leipzig sowie die Bauherrinnen Simone Gerson und Gritt Schmidt informieren sich über den Baufortschritt. © Dietmar Thomas

Hartha. Es herrscht reger Betrieb auf der Baustelle des Pflegeheims „Care Palace“ an der Dresdner Straße in Hartha. Der östliche Teil der Grundplatte ist gegossen, einige Mauern sind schon hochgezogen. An einer Zwischenwand setzt ein Arbeiter einen Ziegelstein auf, ein anderer rührt Mörtel an.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden