merken
PLUS

Bautzen

Die Firma, bei der die Baumaschinen brennen

Erneut gab es einen offenbar politisch motivierten Brandanschlag auf die Bautzener Firma Hentschke Bau GmbH. Deren Chef ist nicht unumstritten.

In der Nacht zum Dienstag wurde die Bautzener Feuerwehr zu einem Brand auf das Betriebsgelände von Hentschke Bau gerufen.
In der Nacht zum Dienstag wurde die Bautzener Feuerwehr zu einem Brand auf das Betriebsgelände von Hentschke Bau gerufen. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

So etwas dürfte auch Jörg Drews nicht so ohne Weiteres verkraften. Finanziell mag es noch gehen. Sein Unternehmen, die Hentschke Bau GmbH, wird gut versichert sein. Der Schaden von mindestens 300.000 Euro, der durch einen Brandschlag in der Nacht zum Dienstag auf dem Firmengelände in Bautzen entstanden ist, wird keine Insolvenz nach sich ziehen. Doch was macht das mit dem Innenleben eines Unternehmers, der einerseits zu den beliebtesten der Lausitz zählt? Und andererseits ein Hassobjekt für Linksradikale ist?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden