merken

Radebeul

Die für den Wald kämpfen

Die Bürgerinitiative Spitzgrund zeigt, wie kreativ Protest sein kann. Und wie erfolgreich.

Etwa 27 Männer und Frauen gehören zur Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt des Wäldchens an der Moritzburger Straße neben der Spitzgrundmühle einsetzt. Mit den Protestschildern haben sie im Sommer Unterschriften gesammelt.
Etwa 27 Männer und Frauen gehören zur Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt des Wäldchens an der Moritzburger Straße neben der Spitzgrundmühle einsetzt. Mit den Protestschildern haben sie im Sommer Unterschriften gesammelt. © Norbert Millauer

Coswig. Es ist eine bunte Truppe: jung und alt, Rentner und Studenten, Stadträte und ein Forstwirt gehören dazu. Was sie eint, ist das gemeinsame Ziel: Das kleine Wäldchen an der Spitzgrundmühle soll erhalten bleiben. Für sie, die in direkter Nachbarschaft leben, ein erhaltenswertes Stück Grün, das nicht bebaut werden soll.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden