merken

Görlitz

Die Konzernspitze sollte umdenken

SZ-Redakteur Ingo Kramer kommentiert zur Personalnot im Discounter.

© Bildstelle

Bei Norma im City-Center kommt so einiges zusammen. Das Personal wechselt ständig, mal ist es freundlich, mal überhaupt nicht. Das Gleiche gilt für die Kundschaft. Da kaufen Leute ein, die mit beiden Beinen im Leben stehen und mal schnell noch eine Flasche Wasser oder ein bisschen Obst brauchen, aber auch die Alkoholiker vom Marienplatz gehören zur Stammkundschaft. Ein attraktiver Arbeitsplatz für einen ausgebildeten Verkäufer ist das wohl derzeit eher nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden