merken

Weißwasser

Krabat-Festspiele bekommen Ableger

An drei Sonntagen im Juli wird in Schwarzkollm eine Audienz bei Sachsen-König August inszeniert.

Im Hoyerswerdaer Autohaus Kieschnick, ein Sponsor der Krabat-Festspiele, wurde in der vergangenen Woche deren Ausgabe Nummer acht vorgestellt. Unter anderem wieder mit von der Partie sein werden Steffen Urban (in Rot) als Sachsen-König August und (links n © Foto: Gernot Menzel

Schwarzkollm. Vergangenes Jahr brannte die Schwarzkollmer Krabatmühle ab. Allerdings war das nur Teil der Inszenierung der siebten Krabat-Festpiele mit dem Titel „Die Dunkelheit des Lichts“. Nach der Feuersbrunst hat der Titelheld dieses Jahr im Stück „Die Elemente der Macht“ wohl die Nase voll vom Zaubern. „Nun taucht aber der Gevatter wieder auf“, sagt Michael Kuhn vom Regie-Team. Die Proben für die achten Festspiele in Schwarzkollm laufen bereits seit zwei Wochen. Vor einer Woche gab es die ersten Kostümproben, Premiere ist am 3. Juli.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden