SZ + Großenhain
Merken

Die Kunst geht weiter - jetzt erst recht

Das Coronavirus hat Künstler um ihre Einkünfte gebracht. Nun rappeln sie sich wieder auf und gestalten Außenwerbung - in Großdobritz und Schönfeld.

Von Kathrin Krüger
 4 Min.
Teilen
Folgen
Sebastian Bieler (vorn r.) und Tom Zeisbrich (vorn l.) geben dem Gebäude der Hausschlachterei Händler`s in Großdobritz ein neues Gesicht. Hinten: Fausta und Georg Händler.
Sebastian Bieler (vorn r.) und Tom Zeisbrich (vorn l.) geben dem Gebäude der Hausschlachterei Händler`s in Großdobritz ein neues Gesicht. Hinten: Fausta und Georg Händler. © Anne Hübschmann

Großdobritz/Schönfeld. Das Rind, ein Damhirsch und die Schweine müssen drauf, die Wiesen und Äcker. Kunst im ländlichen Raum eben. Geförderte Kunst.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain