SZ + Meißen
Merken

Die Lahme Henne wird flottgemacht

Nach mehr als sechs Jahren gab es nun endlich Fördermittel für den Straßenbau.

Von Jürgen Müller
 2 Min.
Teilen
Folgen
Am Montag beginnt in Lommatzsch ein lange geplanter Straßenbau.
Am Montag beginnt in Lommatzsch ein lange geplanter Straßenbau. © Symbolfoto: SZ/Archiv

Lommatzsch. Ab Montag, dem 25. Mai, beginnt ein Straßenbau, den die Stadt schon seit Jahren durchführen will. Die Verbindungsstraße zwischen Neckanitz  und der Kreisstraße  8081, "Lahme Henne" genannt, beginnt nun endlich. Dazu ist eine Vollsperrung nötig, welche bis voraussichtlich Oktober andauern wird. Bauen wird mit der  HTB Schmidtgen aus Barmenitz eine einheimische Firma. Nächste Woche wird die Baustelle eingerichtet,  die Tiefbauarbeiten beginnen  nach Pfingsten. Trotzdem soll die Straße im Oktober fertig sein. Sie ist 896 Meter  lang, die Gesamtkosten betragen rund 770.000 Euro inklusive  Planung, Naturschutz und Ausgleichsmaßnahmen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen