merken

Görlitz

Die letzte Videothek macht dicht

Eberhard Junge hat sein Geschäft 29 Jahre in Görlitz betrieben. Jetzt geht er den Weg, den alle aus seiner Branche gehen.

Die letzten drei von der Videothek Thunder: Katrin Olbrich, Eberhard Junge und Cornelia Junge (v.l.). Im Juni ist auch für sie Schluss. © Nikolai Schmidt

Die Kundennummer 1 ist bis heute vergeben. „Mein Nachbar war 1990 der Erste – und er ist mir bis heute treu geblieben“, sagt Eberhard Junge. Gleich nach der Wende eröffnete er seine Videothek Thunder am 31. März 1990. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden