merken

Pirna

Die letzten Tage im Sebnitzer Museum

Das Haus wird saniert und bleibt ein Jahr lang geschlossen. Angebote gibt es dennoch.

Abschiedsfeier in den Städtischen Sammlungen. Kinder nutzen die Bastelangebote. Für Erwachsene gab es Vorträge.
Abschiedsfeier in den Städtischen Sammlungen. Kinder nutzen die Bastelangebote. Für Erwachsene gab es Vorträge. © Daniel Schäfer

Andrea Bigge, die Leiterin der Städtischen Sammlung in Sebnitz, hat es sich nicht nehmen lassen, den letzten sonntäglichen Dienst selbst zu übernehmen. „Das war mir auch persönlich ein Bedürfnis. Es hat auch etwas Symbolisches, wenn ich 17 Uhr dann die Tür abschließe“, sagt sie. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden