merken
PLUS

Die Liebe hält bis heute an

65 Jahre sind Erna und Heinz Linke in Kodersdorf verheiratet.

Von Bernhard Donke

Der 5. Dezember war ein bedeutender Tag für das Ehepaar Erna (92) und Heinz Linke (89) in Kodersdorf: An diesem Tag konnte es die Eiserne Hochzeit im Kreise seiner Familie feiern. Zu den Gratulanten gehörten neben Verwandten, Freunden und Bekannten auch der Bürgermeister von Kodersdorf, René Schöne, Pfarrer Ekkard Salewski und die Kinder der Kita „Schwesterchen und Brüderchen“.

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

Vor 65 Jahren gaben sich Erna und Heinz in der Rengersdorfer Kirche das „Ja“ fürs Leben. Es wurde eine Liebe, die alle Hürden des Lebens überwand und bis heute anhält. 1947 hatte der im schlesischen Guhrau geborene Maurer seine Erna in Kodersdorf kennengelernt. Beide hatten ihre angestammte Heimat durch Flucht und Vertreibung durch den Zweiten Weltkrieg verloren. Heinz kämpfte an der Ostfront und wurde dort verwundet. So entkam er der sowjetischen Gefangenschaftenschaft. An der Westfront geriet er dann in amerikanische Gefangenschaft und kehrte 1946 nach Kodersdorf zurück. Dort fand er ein Jahr später seine Erna. 1954 übernahm er den Hof der Eltern. Danach kam die Zeit der LPG. Erna arbeitete in der Landwirtschaft, Heinz als Maurer – bis zur Rente. Die genießen sie im Haus ihres Sohnes Wolfgang. Beide haben zwei Söhne, zwei Enkel und vier Urenkel.