merken
PLUS Dippoldiswalde

Wagnis Selbstständigkeit

Antje Goldbach übernimmt die Apotheke in Klingenberg. Ihr Berufsweg begann in Lauenstein und führte über Dipps, Schmiedeberg sowie Siebenlehn.

Apothekerin Antje Goldbach (Mitte) mit Pharmazie-Ingenieurin Ute Heyde (li.) und PTA Annegret Kraus (re.) in der Flora Apotheke in Klingenberg.
Apothekerin Antje Goldbach (Mitte) mit Pharmazie-Ingenieurin Ute Heyde (li.) und PTA Annegret Kraus (re.) in der Flora Apotheke in Klingenberg. © Andreas Weihs

Antje Goldbach übernimmt am 1. Juli die Apotheke in Klingenberg. Was es heißt, eine Apotheke in einem kleinen Ort auf dem Land zu betreiben, weiß die 40-Jährige schon seit Kindertagen. Sie hat es bei ihren Großeltern Erika und Joachim Krause miterlebt, die in Lauenstein und in Schmiedeberg die Apotheken betrieben. Als sie sich in der 11. Klasse für ein Pharmaziestudium entschied, hat sich ihr Großvater gefreut. Sie selbst stammt aus Reinsberg im Kreis Mittelsachsen. „Dort bin ich aufgewachsen und habe ich mein Leben verbracht, außer zehn Jahren Studium und Arbeit“, erzählt die Apothekerin.

Nach dem Studium in Leipzig ist sie nach Freital gezogen und hat in der Apotheke in Schmiedeberg und der Heide-Apotheke in Dippoldiswalde gearbeitet. Schließlich ist die Familie nach Reinsberg zurückgegangen, und Antje Goldbach hat in Siebenlehn gearbeitet. Jetzt, da ihr drittes Kind dieses Jahr zur Schule kommt, wagt sie den Schritt in die Selbstständigkeit und kehrt in den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zurück. „Die Familie fiebert dabei mit. Es ist doch ein Schritt von der Angestellten zur Selbstständigen“, sagt Goldbach.

Anzeige
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie

Wer ein neues Dienstfahrzeug braucht, sollte beim Autohaus Dresden vorbeischauen. Für Gewerbetreibende gibt es bis zu 15.000 Euro Rabatt.

Erst hatte sie in Niederbobritzsch bei Heidrun Schleiermacher nachgefragt. Aber die dortige Apotheke hat mehr Konkurrenz aus der Stadt Freiberg. Doch der Kontakt zu Familie Schleiermacher brachte sie nach Klingenberg, wo sie mit Eckard Schleiermacher handelseins wurde. Dessen Apotheke hat ein großes Einzugsgebiet mit mehreren Ärzten und verspricht daher eine sicherere Existenz.

Weiterführende Artikel

Der scheidende Apotheker von Klingenberg

Der scheidende Apotheker von Klingenberg

Aus der Ferne hat Eckard Schleiermacher den Ort skeptisch betrachtet, aber dann war er hier sehr erfolgreich. Das soll nun seine Nachfolgerin fortsetzen.

Antje Goldbach sieht es als eine Chance, die Landapotheke weiterzuführen. Wobei sie auch der Digitalisierung positiv gegenübersteht. „Damit müssen wir uns auseinandersetzen. Es bietet auch viele Möglichkeiten“, sagt sie. Und sie ist auch zuversichtlich, dass die Apotheke vor Ort sich auch in Zukunft gegenüber den Versandapotheken behauptet. „Oft haben wir ein Medikament vorrätig oder können schneller liefern“, sagt Goldbach. Und der persönliche Kontakt spielt gerade auf dem Land auch eine große Rolle. Der bleibt erhalten. Denn Antje Goldbach übernimmt die Mitarbeiterinnen der Flora-Apotheke. Und die neue Chefin weiß auch, wie die Menschen im Osterzgebirge und seinem Vorland ticken. 

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde und Umgebung lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde