SZ + Dippoldiswalde
Merken

Die Pläne der Dippser KWG

Lange mussten die Mieter in der Wolframsdorfer Straße warten, bis sie neue Balkons bekamen. Auch andere Häuser in Glashütte haben jetzt Hoffnung.

Von Franz Herz
 5 Min.
Teilen
Folgen
Die Häuser der Kommunalen Wohnungsgesellschaft (KWG) an der Wolframsdorfer Straße in Dippoldiswalde haben letztes Jahr neue Balkons bekommen.
Die Häuser der Kommunalen Wohnungsgesellschaft (KWG) an der Wolframsdorfer Straße in Dippoldiswalde haben letztes Jahr neue Balkons bekommen. © Egbert Kamprath

Die Mieter der Kommunalen Wohnungsgesellschaft Dippoldiswalde (KWG) mbH können derzeit nur über das Telefon in Kontakt mit Geschäftsführer Thomas Bochmann treten. „Wegen der Corona-Beschränkungen halten wir derzeit unser Büro geschlossen“, sagt er. Das ist eine der Beeinträchtigungen, die der Großvermieter mit insgesamt 789 Wohnungen in Dippoldiswalde, Obercarsdorf, Glashütte und Zinnwald durch Corona spürt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dippoldiswalde