merken

Dippoldiswalde

Die Radwege der Zukunft

Nur zwei richtige Radwege gibt es in Dippoldiswalde. Doch einige Pläne reichen weit darüber hinaus.

© Symbolbild: SZ

Wer die ordnungsgemäß gebauten und ausgeschilderten Radwege in Dippoldiswalde zusammenrechnet, kommt nicht einmal auf zwei Kilometer. Es gibt einen Abschnitt an der Bundesstraße B 170 entlang von Ulberndorf bis zur Tankstelle in Dippoldiswalde und einen am Gewerbegebiet in Reinholdshain. Von einem Radwegenetz kann hier beim besten Willen keine Rede sein.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden