merken
PLUS

Die Rentiere sind zurück

Aus einem Garten in Ottendorf waren am Wochenende zwei Deko-Weihnachtstiere gestohlen worden. Zeugen waren wachsam.

Ein spektakulärer Diebstahl, der sich vergangene Woche in der Bergstraße ereignet hat, ist aufgeklärt: Die beiden gestohlenen Rentiere sind wieder da. In der Nacht zum vergangenen Sonnabend waren die zwei beleuchteten Figuren aus einem Vorgarten verschwunden. Dort hatte sie eine 55-jährige Frau zur Dekoration aufgestellt. Zwar waren die 50 und 80 Zentimeter großen Tiere nur 30 Euro wert, geärgert hat sich die Frau über die dreiste Tat sehr. Die Geschädigte hatte sich schon innerlich von ihren Weihnachtsboten verabschiedet, als sie eine verblüffende Entdeckung machte. Sie entdeckte zwei Rentiere, die ihren aufs Haar glichen, auf dem Vordach eines Hauses wenige Straßen weiter.

Die Bürgerpolizisten gingen dem Hinweis umgehend nach. Und tatsächlich: Ein Defekt an der Beleuchtung des einen Rentieres und einige weitere Merkmale, die die Bestohlene zu ihrem Hab und Gut beschrieben hatte, identifizierten die Deko-Gegenstände dann als das Diebesgut. Sie wurden sichergestellt und konnten später in der Polizeidienststelle ihrer Besitzerin zurückgegeben werden. Und der vermeintliche Dieb wird nun erklären müssen, wie die Figuren auf sein Vordach gekommen sind. (SZ)

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.