merken

Pirna

Die Sachsenkrieger besingen ihre Heimat

Die Pirnaer Metalband Saxorior stellt in Dresden ihr neues Album „Hem“ vor – und spielt zugunsten krebskranker Kinder.

Sie sind Saxorior (von links): Thomas Ulbrich, Matthias Eschrich, Andy Schlesier, Kai-Uwe Schneider und Frank Nitzsche.
Sie sind Saxorior (von links): Thomas Ulbrich, Matthias Eschrich, Andy Schlesier, Kai-Uwe Schneider und Frank Nitzsche. © Robert Kühn

Der Raubritter Dietrich von Bern zieht nach Sonnenuntergang peitschenknallend, pfeifend und schießend mit einer lautstark bellenden Hundemeute in den höheren Luftregionen als Jäger in der Lausitz umher – obwohl er schon seit Jahrhunderten tot ist. Er sitzt als feurige Spukgestalt mal mit und mal ohne Kopf auf seinem bleichen Pferd und erschreckt die Wanderer unter ihm. Dietrich findet keine Ruhe, das ist die Strafe für sein Leben als Wegelagerer, als er die Menschen in Angst und Schrecken versetzte. Noch heute, so will es die Sage, wird er gesichtet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden