merken

Großenhain

Die Schrottplatz-Bande hat wieder zugeschlagen

Jetzt ist klar: Die Bande hat gute Informanten oder könnte sogar aus Großenhain kommen.

Die Paneele wurden auf der Rückseite einfach herausgerissen.
Die Paneele wurden auf der Rückseite einfach herausgerissen. © privat

Großenhain. Sie haben es wieder getan. Vier, vielleicht sechs starke Jungs haben in der Nacht zum 25. Juli eine Sonderschicht auf dem Schrottplatz an der Schmiede eingelegt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden