merken

Feuilleton

Die Sprachwächter*innen

Der Verein Deutsche Sprache ruft zum Widerstand gegen den „Gender-Unfug“ auf. Was für ein rückschrittlicher Unsinn, meint unser Autor Maximilian Helm. Ein Essay.

Welche Wortendung spricht alle an? In der Genderdebatte gibt es jetzt eine Petition mit prominenten Unterstützern.
Welche Wortendung spricht alle an? In der Genderdebatte gibt es jetzt eine Petition mit prominenten Unterstützern. © Getty Images

Für die einen ist sie Ausdruck linksintellektueller Schaumschlägerei, für die anderen Baustein einer gleichberechtigten Gesellschaft: die gendergerechte Sprache. Sie soll Männer, Frauen und alles dazwischen gleichermaßen berücksichtigen. Eine altbekannte Generation von Sprachverteidiger*innen hat sie als ihr neues Hassobjekt auserkoren und versucht nun energisch, das gute Deutsch vor dem vermeintlichen Frontalangriff zu schützen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden