merken
PLUS Görlitz

Telefonsex-Betrüger gehen in Görlitz um

Das meldet die Verbraucherzentrale. Wie die Täter zu Anschriften kommen und im Geschäft mit der Scham Druck aufbauen - und wie man reagieren sollte.

Symbolbild
Symbolbild © Symbolbild: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach wie vor verunsichern Rechnungen und Mahnungen für angebliche erotische Dienstleistungen Görlitz und Umgebung, teilt Steffi Meißner von der Görlitzer Verbraucherzentrale mit. Ein konkretes Beispiel aus der Beratungspraxis zeige nun, welch ausgeklügelte Vorgehensweise dahinterstecke: So sei dem Verbraucher von der Firma Telstar eine Rechnung über einen angeblichen Service für Erwachsene über 90 Euro zugestellt worden.

"Auffällig ist, dass ein genaues Datum samt Uhrzeit aufgeführt wird, in welcher die angebliche Leistung in Anspruch genommen wurde. Diese deckt sich laut Einzelverbindungsnachweis des Telefonanbieters mit einem zuvor geführten Telefonat", erklärt Meißner. Der Verbraucher schloss in der Beratung jedoch aus, einen solchen Service in Anspruch genommen zu haben und ist sich sicher, dass es in dem besagten Telefonat um etwas anderes ging.

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Umso fragwürdiger seien die scheinbar unberechtigten Forderungen, auf die sogar weitere Mahnungen per SMS folgten. Nunmehr soll der Geschädigte über 190 Euro zahlen.

„Wichtig bleibt, dass sich Betroffene nicht unter Druck setzen lassen und aus Angst bezahlen, wenn sie sicher sind, keine entsprechende Dienstleistung in Anspruch genommen zu haben. Lassen Sie sich nicht in die Enge treiben! Gern stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite“, ordnet Meißner ein.

Das Konto im Ausland, die Drohungen mit dem Gerichtsvollzieher und nicht zuletzt die angebliche Dienstleistung selbst sind laut Verbraucherzentrale starke Indizien für unseriöse Geschäftemacher, die sich bereichern wollen. (SZ)

Wer sich unsicher ist, kann die Experten der Verbraucherzentrale Görlitz vertrauensvoll und diskret zu Rate ziehen. Termine können telefonisch unter 0341-6962929 oder online unter www.verbraucherzentrale-sachsen.de/terminvereinbarung gebucht werden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz