SZ +
Merken

Die SZ bedankt sich mit einem Treuequiz bei ihren Abonnenten

Von diesem Sonnabend an gibt es jeden Tag eine Quizfrage. Hauptgewinn ist ein neuer Ford Fiesta.

Teilen
Folgen

Von Oliver Kottka

Mit einem ganz besonderen Quiz wird sich die Sächsische Zeitung von diesem Sonnabend an bei ihren treuen Abonnenten bedanken. Sechs Wochen lang geht es täglich um die Frage: Kann das stimmen?

Diese Frage können die SZ-Abonnenten beantworten, wenn sie richtige von falschen Meldungen unterscheiden. Die Redaktion hat dafür Nachrichten aufbereitet, die in der Sächsischen Zeitung erschienen sind – oder auch nicht.

Genau das sollen die Leser herausfinden. Denn speziell für das Treuequiz wird es auch einige frei erfundene Meldungen geben.

Die Quizteilnehmer können dann entscheiden, ob die jeweilige Meldung wahr ist oder nicht. Am Tag danach gibt es dann auch gleich die Auflösung, sodass die Teilnehmer sehen können, ob sie richtig lagen.

Mit dem Treuequiz wollen sich Verlag und Redaktion bei den Lese-rinnen und Lesern bedanken, die sich die Sächsische Zeitung regelmäßig in ihren Briefkasten liefern lassen. Wie schon im vergangenen Sommer reagiert die SZ damit auf die Anregungen vieler langjähriger Abonnenten.

Bei dem Quiz wird es täglich einen Gewinner geben, der sich dann eine Prämie aus dem aktuellen Katalog „Leser werben Leser“ aussuchen darf. Zusätzlich gibt es pro Abo-Jahr einen Euro. Wer beispielsweise seit 1980 SZ-Abonnent ist – also seit 30Jahren –, erhält Falle eines Gewinns 30Euro.

Zusätzlich wird aus allen Teilnehmern ein Hauptgewinner ermittelt. Auf ihn wartet ein neuer Ford Fiesta im Wert von 18270 Euro, den die Sachsengarage in Dresden zur Verfügung stellt.

Es ist übrigens ein besonderes Auto: der 40-millionste seit 1926 in Deutschland produzierte Ford. Die Sachsengarage feiert damit gleichzeitig ihr 20-jähriges Bestehen.

Der in Polar-Silbermetallic lackierte Fünftürer bringt mit seiner 1,25-Liter-Maschine 82 PS Leistung. Er ist mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet.

Mit jeder Teilnahme an einer Tagesfrage steigt übrigens die Chance auf diesen Hauptgewinn. Wer also an 20 Tagen teilgenommen hat, der hat auch 20 Lose im Lostopf. Der Hauptgewinner oder die Hauptgewinnerin werden Ende August ermittelt und am 1. September in der SZ veröffentlicht.