SZ +
Merken

Die SZ sucht das schönste Urlaubsfoto

Wettbewerb. Auch 2006 kann man sich mit Schnappschüssen um die Veröffentlichung und kleine Preise bewerben.

Teilen
Folgen

Von Frank Oehl

Soviel Sonne wie in diesem Sommer ist in unseren Breitengraden eher selten. Normalerweise zieht ein mitteleuropäischer Sommermonsun über Deutschland hinweg, der zumeist von Tiefdruckgebieten gekennzeichnet ist. Das derzeitige Klima hat den Vorteil, dass man für das ultimative Urlaubsfoto wahrscheinlich gar nicht bis in die Südsee düsen muss. Das gelingt uns auch hier. Und das könnte wichtig sein, denn die Lokalredaktion sucht das schönste beziehungsweise originellste Ferienfoto.

Seit gut einer Woche sind in Sachsen Sommerferien. Und auch die Rödertaler zieht es damit wieder in die Ferne – oder auch in Urlaubsparadiese ganz in der Nähe. Und deshalb gilt: Die schönste Zeit des Jahres muss man nicht unbedingt im Dauerstau auf der Autobahn verbringen, für einen interessanten Urlaubsschnappschuss genügt auch das Freibad oder das Grillfest beim Nachbarn oder eine Tour mit Freunden per pedes oder per velo.

Wer ein Urlaubsfoto einschicken will, sollte allerdings ruhig ein paar Zeilen dazusetzen: Was haben Sie erlebt? Warum waren Sie gerade an dieser Stelle unterwegs? Welchen interessanten Menschen sind Sie begegnet? Um am Fotowettbewerb teilzunehmen müssen Sie das oder die ausgewählten Fotos nur in einen Briefumschlag stecken und an die SZ-Lokalredaktion, Hauptstraße 4, 01454 Radeberg schicken. Sie können die Fotos aber auch selbst vorbeibringen oder per Mail an [email protected] schicken. Der Name mit Altersangabe und die Adresse gehören dazu.

Natürlich hat der ganze Spaß auch wieder einen Anreiz. Zum einen werden die schönsten Schnappschüsse veröffentlicht, womit sie von unzähligen Lesern bewundert werden können. Zum anderen kann man auch wieder etwas gewinnen. Aus allen Bildern, egal, ob sie veröffentlicht wurden oder nicht, wählt eine Jury am Ende die schönsten beziehungsweise originellsten aus. Für das Siegerbild gibt es zwei Freikarten fürs Radeberger Biertheater, für die Plätze zwei bis fünf wird jeweils ein Buch aus dem Angebot des SZ-Treffpunkts vergeben. Einsendeschluss für die Aktion ist Ende September.

Machen Sie also Ihre Kamera startklar, bevor Sie in die Ferien starten. Die Sächsische Zeitung freut sich auf tolle Urlaubsfotos ihrer treuen Leser.