merken

Kamenz

Die Tagesmutter mit dem besonderen Rezept

Veronika Pech kümmert sich seit zwölf Jahren in Lückersdorf um die Jüngsten der Umgebung. Tiere, Bewegung und viel frische Luft gibt’s als Bonus obendrauf.

Veronika Pech (55) ist seit zwölf Jahren Tagesmutti für Lückersdorf und Umgebung. Eine Aufgabe, die sie ausfüllt. Fünf Kinder von null bis drei Jahre kann sie gleichzeitig betreuen. Hier wird frisch gekocht, viel in der Natur und mit Tieren gespielt.
Veronika Pech (55) ist seit zwölf Jahren Tagesmutti für Lückersdorf und Umgebung. Eine Aufgabe, die sie ausfüllt. Fünf Kinder von null bis drei Jahre kann sie gleichzeitig betreuen. Hier wird frisch gekocht, viel in der Natur und mit Tieren gespielt. © Matthias Schumann

Kamenz. Das Landleben hat doch was! Ruhe, kaum Autos auf der Straße vor der Tür. Grüne Wiesen, ein Garten voller Obst zum Pflücken, Pferde auf der Koppel bei Lichthorns und sogar einen Kuhstall gibt’s gleich um die Ecke. Und ganz viele freundliche Menschen, die einem noch zuwinken, wenn man draußen vorbeiläuft. Veronika Pech und ihre lustige Fuhre sind aber auch gerngesehene Gäste in Haus und Hof. „Wenn wir mit unserem Spazierwagen durch Lückersdorf rollen, dann müssen wir schon öfter mal stehen bleiben auf einen Schwatz“, lacht die 55-Jährige.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden