merken

Leben und Stil

Wird 2019 wieder ein Spitzen-Jahrgang?

Der Regen fehlte auch in diesem Jahr. Was das für die Winzer und ihre Weine bedeutet, erklärt Silvio Nitzsche in seiner Kolumne. 

Silvio Nitzsche ist Sommelier und betreibt in Dresden die WeinKulturBar.
Silvio Nitzsche ist Sommelier und betreibt in Dresden die WeinKulturBar. © SZ

Von Silvio Nitzsche 

Pralle Sonne, pralle Trauben. Super Sommer, tolle Weine: Nach dem sehr warmen Jahrgang 2018 zucken nun auch schon beim noch gar nicht gelesenen 2019er die Ersten mit riesigen Prognosen. Aber natürlich ist nicht alles Gold, was in der Sonne glänzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden