SZ + Politik
Merken

Die Wahrheit über die 25.000 Grippe-Toten

Das Robert-Koch-Institut hat 2018 viel mehr Tote dem Influenza-Virus zugeordnet, als aktuell Corona. Ist also Corona gar nicht so gefährlich?

Von Gunnar Klehm
 4 Min.
Teilen
Folgen
Derzeit werden so viele Tests auf Viren gemacht, wie nie zuvor. Doch was sagen die ermittelten Zahlen von Infizierten und Toten aus?
Derzeit werden so viele Tests auf Viren gemacht, wie nie zuvor. Doch was sagen die ermittelten Zahlen von Infizierten und Toten aus? © Britta Pedersen/dpa (Symbolbild)

Wie ein Mantra tragen viele Kritiker der Corona-Maßnahmen diese Aussage vor: In der Grippesaison 2017/18 sind mit 25.100 Menschen viel mehr mit Influenza gestorben als jetzt mit Corona! Das sorgt für Zündstoff in Diskussionen. Waren all die Einschränkungen überzogen? Oder werden den Menschen gar Märchen aufgetischt, was eine Pandemie angeht? Die Wahrheit über eine vermeintliche Corona-Lüge.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Politik