merken
PLUS

Görlitz

Die Weichen sind gestellt

Der erste Schultag nach der Corona-Pause ist absolviert. Über die Fortführung des Schuljahres macht sich SZ-Redakteurin Gabriela Lachnit Gedanken.

Die Fortführung des Schuljahres kommentiert Gabriela Lachnit.
Die Fortführung des Schuljahres kommentiert Gabriela Lachnit. © Nikolai Schmidt

Wer hätte das gedacht, dass sich Schüler einmal freuen werden, wieder jeden Tag zur Schule zu gehen? Am Montag war es nach coronabedingter Pause soweit: Für alle Schüler begann wieder der Schulalltag.

Doch der ist jetzt ein ganz anderer als früher. Es gibt jede Menge Regeln, die zu beachten sind. Vielleicht erscheinen sie manchem jetzt als lästig oder übertrieben. Doch solange keine Medikamente und kein Impfstoff gegen Covid-19 vorhanden sind, bleiben die Maßnahmen nötig. Sie helfen schließlich, alle zu schützen. 

Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Und sie sind Voraussetzung, dass Kinder und Jugendliche im Klassenverband in der Schule und nicht nur allein zu Hause lernen können. Schule nach Hause zu verlegen, das geht auf Dauer nicht. Eltern sind nun mal keine Lehrer. Allerdings darf die Schule auch erwarten, dass Eltern dafür sorgen, dass in derartigen Ausnahmesituationen Kinder das leisten, wozu sie in der Lage sind.

Von organisatorischen Dingen überhäuft

Nach und nach erobern sich Schüler nun ihren Schulalltag zurück. Voraussetzung dafür war die Vorbereitung durch Schulleitungen, Lehrer, Sekretärinnen, Hausmeister und viele andere. Denn ihnen blieb nur eine Woche Zeit, sich nach der Ankündigung des Schulneustarts auf die Anforderungen zu Hygiene- und Abstandsregelungen und neuen Stundenplänen einzustellen.

Noch nie musste ein Lehrerkollegium ähnliche Herausforderungen in so kurzer Zeit meistern, noch nie wurde es in nur einer Woche von so vielen organisatorischen Dingen überhäuft. Wie sich die an den einzelnen Schulen getroffenen Regelungen bewähren, werden die nächsten Tage zeigen. Die Weichen, dieses Schuljahr noch gut zu Ende zu bringen, sind jedoch gestellt.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz