merken

Hoyerswerda

Die Wiednitzer wählen Markus Neumann

Weil sich aus der Runde der neuen Ortschaftsräte niemand für das Amt des Ortsvorstehers fand, sprang ein in Wiednitz verwurzelter Bernsdorfer ein.

© Foto: Ralf Grunert

Wiednitz. Er hat schon im Wiednitzer Schlosspark als „Marc Madison“ auf der Bühne gestanden. Bei Dorffesten und auch beim Weihnachtsbaumverbrennen in Wiednitz tritt er regelmäßig als Auktionator in Erscheinung. Und demnächst wird er auch das höchste von den Wiednitzern zu vergebende Ehrenamt übernehmen. Am Donnerstagabend wurde Markus Neumann von den Ortschaftsräten zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten auf Zeit wird ihm voraussichtlich im September im Bernsdorfer Stadtrat überreicht. Dem 40-Jährigen als Stellvertreter zur Seite stehen wird zukünftig Jens Zschech.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden