merken
PLUS

Diebe brechen gleich in drei Bagger ein

Baustellen in Zittau, Hainewalde und Großschönau waren Ziel der Täter. Sie nahmen Batterien, Werkzeug und Diesel mit.

Region. Gleich mehrmals haben es Diebe am vergangenen Wochenende auf Batterien und Diesel abgesehen gehabt. Sowohl in Zittau als auch in Hainewalde und in Großschönau haben die bislang unbekannten Täter Baustellen heimgesucht und sich dort an den Baufahrzeugen vergriffen. Laut Thomas Knaup, Polizeisprecher der Direktion Görlitz, war an der Zittauer Chopinstraße zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen ein Bagger unweit der Neiße Ziel der Diebe. Zwei Batterien verschwanden hier, nachdem die Täter ein Staufach aufgebrochen hatten. Ebenfalls ein Kettenbagger war in Hainewalde übers Wochenende ins Visier der Diebe geraten. Hier war es der Diesel im Tank, für den sich die Täter interessierten. „Reichlich 300 Liter zapften sie ab“, heißt es dazu in der entsprechenden Polizeimitteilung.

Zu guter Letzt standen die Bauarbeiter auch in Großschönau am Montagmorgen vor einem aufgebrochenen Kettenbagger. Aus dessen Innenraum nahmen die Eindringlinge diverse Werkzeuge mit, die seither spurlos verschwunden sind. Vonseiten der Polizei wird der entstandene Sachschaden insgesamt auf etwa 1 600 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (SZ)

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!