merken
PLUS Bautzen

Diebstahl auf dem Campingplatz

Mitten in der Nacht am Bautzener Stausee: Während eine Familie schläft, stiehlt ein Dieb Handys aus dem Vorzelt.

Auf dem Campingplatz am Bautzener Stausee hat sich in der Nacht zu Sonntag ein Diebstahl ereignet
Auf dem Campingplatz am Bautzener Stausee hat sich in der Nacht zu Sonntag ein Diebstahl ereignet © Symbolfoto: Rene Meinig

Bautzen. Ein Diebstahl hat sich in der Nacht zu Sonntag auf dem Campingplatz am Bautzener Stausee ereignet. Einer in einem Zelt schlafenden Familie wurden Handys und Schlüssel gestohlen. 

Die Tat hat sich zwischen 3 und 4 Uhr auf dem Platz an der Nimschützer Straße ereignet. Darüber informiert Polizeisprecherin Katharina Korch. Als die Geschädigten von Geräuschen geweckt, die Schlafkabine öffneten, war der Täter schon über alle Berge. 

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Das Paar stellte fest, dass aus dem Vorzelt zwei Handys der Marken Samsung und Huawei fehlten. Außerdem waren verschiedene Schlüssel weg. Diese ließ der Dieb offenbar im Fahrzeug der Bestohlenen liegen. Das hatte er aufgeschlossen und daraus ein Paar Turnschuhe gestohlen.

Der Wert der Beute beläuft sich auf insgesamt 200 Euro. Die Ermittler suchen Zeugen zu dem Diebstahl. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 entgegen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen