SZ + Hoyerswerda
Merken

Diese Schätzchen haben Straßen-Sehnsucht

Der Motor-Veteranen-Club Hoyerswerda hat trotz vieler Misslichkeiten die Saison 2020 noch nicht abgeschrieben.

Von Uwe Jordan
 4 Min.
Teilen
Folgen
Vor Hoyerswerdas Gaststätte „Zum Adler“: links Jürgen Haink, Präsident des Motor-Veteranen-Clubs, an seinem Ford Eifel Roadster von 1937, rechts Reinhard Haink an seinem Ford Eifel (Cabrio-Limousine, Viersitzer) von 1936.
Vor Hoyerswerdas Gaststätte „Zum Adler“: links Jürgen Haink, Präsident des Motor-Veteranen-Clubs, an seinem Ford Eifel Roadster von 1937, rechts Reinhard Haink an seinem Ford Eifel (Cabrio-Limousine, Viersitzer) von 1936. © Foto: Uwe Jordan

Hoyerswerda. Fast sah es so aus, als ob die Saison des Motor-Veteranen-Clubs (MVC) Hoyerswerda, zwar mit einiger Verspätung, aber nun doch noch in halbwegs geordnete Bahnen kommen sollte: Ab dem heutigen Freitag, dem 15. Mai, dürfen in Sachsen die Gaststätten wieder öffnen; auch das MVC-Clublokal „Zum Adler“ an der Dresdener Straße 70. Dort hatte heute ein Clubtreff der Oldtimerfreunde stattfinden sollen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Hoyerswerda