merken

Sport

Dieser Dresdner will sein drittes Olympia-Gold holen

Karl Schulze wäre der erste Ruderer, der ein historisches Triple schaffen könnte. Dabei lässt er sich filmen.

Zwei goldene Olympiaplaketten hat Karl Schulze schon. Die dritte soll 2020 bei den Sommerspielen in Tokio folgen. © Robert Michael

Der blonde Kerl hat im Grunde genommen bereits alles erreicht. Karl Schulze ist 31 Jahre alt, zweimal Olympiasieger im Rudern, Welt- und Europameister. Viel mehr geht in dieser olympischen Kernsportart nicht. Und Papa ist er auch, bald zweifacher. Nun könnte sich der gebürtige Dresdner aber noch zur Legende machen, wobei ihm dieser Status eher unwichtig ist. Schulze könnte als erster deutsche Ruderer dreimal hintereinander in derselben Bootsklasse olympisches Gold gewinnen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden