merken
PLUS

Zittau

Digitaler Leihservice gewinnt Anhänger

Immer mehr Nutzer im Südkreis melden sich für die Onleihe Oberlausitz an. Auf Interesse stoßen vor allem Frauen-Romane, Thriller und historische Bücher.

Über die Onleihe Oberlausitz Titel auszuleihen, nutzen immer mehr Leser der hiesigen Bibliotheken. Dennoch bleibt der Anteil weiter gering.
Über die Onleihe Oberlausitz Titel auszuleihen, nutzen immer mehr Leser der hiesigen Bibliotheken. Dennoch bleibt der Anteil weiter gering. © Archivfoto: Pawel Sosnowski

Digitales Lesen ist einfach, schnell und bequem. Gewünschte Titel sind auf dem Mobilgerät immer und überall dabei und nehmen weder Platz noch Gewicht in Anspruch. Wartezeiten lassen sich unkompliziert überbrücken und Lektüre muss nicht mühsam geschleppt werden. Geht der Lesestoff aus, hat man im Nu neuen geladen. Es verwundert deshalb nicht, wenn die Onleihe Oberlausitz, hinter der ein Verbund von 13 Bibliotheken steht, auch im vergangenen Jahr weiter gewachsen ist. 

Insgesamt 1.104 Personen haben sich für den digitalen Service 2018 neu angemeldet. Dabei stellen die drei Bibliotheken im Süden des Landkreises Görlitz, Zittau, Löbau sowie Ebersbach-Neugersdorf, etwa ein Fünftel der Neuanmeldungen. In Zittau haben sich 160 Personen neu registriert, in Löbau 43 und in Ebersbach-Neugersdorf 40. Im Vergleich dazu gab es in Weißwasser im Vorjahr nur 32 neue Nutzer - obwohl die Stadt mehr Einwohner hat als Löbau und Ebersbach-Neugersdorf. 

Anzeige
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft
Sie sind gefragt: Umfrage zu #ddvlokalhilft

Wir wollen herausfinden, wie die Sachsen in der Krise einkaufen und wie wichtig lokale Hilfsprojekte wie #ddvlokalhilft bei der Unterstützung des Handels sind.

Mit den Neuanmeldungen kletterte die Gesamtzahl auf 3.655 Nutzer der Onleihe Oberlausitz. Die Nutzer der drei Bibliotheken aus dem Süden des Kreises stellen davon einen Anteil von 23 Prozent.

Überhaupt sei die Bibliothek in Ebersbach-Neugersdorf eine der leistungsstärksten Einrichtungen im Verbund der Onleihe Oberlausitz, wie Marion Kutter, Leiterin der Stadtbibliothek Kamenz und für die Öffentlichkeitsarbeit des Verbundes zuständig, erklärt. Das spiegelt sich in den überdurchschnittlichen 39 Ausleihen pro Nutzer (gesamt in der Onleihe: 29) ebenso wieder wie beim Bevölkerungsanteil von 1,5 Prozent (gesamt in der Onleihe: 1,2 Prozent). "Das heißt, in Ebersbach-Neugersdorf nutzen - pro Einwohner gerechnet - die meisten Personen die digitalen Angebote in ihrer Bibliothek", so Frau Kutter.

Die Onleihe Oberlausitz enthält insgesamt 20.365 Titel. Ausgeliehen wurden diese im Vorjahr 108.724 Mal. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Erhöhung um 19.000. Etwa jede vierte Entleihung erfolgte in den Bibliotheken in Zittau (13.920), Löbau (5.083) und Ebersbach-Neugersdorf (7.094).

Was die Top-Titel der Leser in den einzelnen Bibliotheken sind, lasse sich nicht feststellen, weist Marion Kutter hin. Sie kann nur Aussagen zum gesamten Verbund treffen. Und dort dominieren bei der Unterhaltungsliteratur - wo mit gut 10.000 Exemplaren die meisten Titel entliehen wurden - Frauen-Romane wie Lucinda Rileys "Die sieben Schwestern", Thriller wie "AchtNacht" von Sebastian Fitzek und historische Romane wie Ken Follets "Fundament der Ewigkeit". Auch "Schwert und Krone" von Sabine Ebert steht bei den Lesern ganz hoch im Kurs. Bei den Sachbüchern steht wiederum „Darm mit Charme“ von Giulia Enders an erster Stelle.

In der Onleihe Oberlausitz können registrierte Nutzer der Bibliotheken in Bautzen, Bischofswerda, Ebersbach-Neugersdorf, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz, Löbau, Ottendorf-Okrilla, Niesky, Radeberg, Radebeul, Weißwasser und Zittau kostenlos eBooks, Hörbücher, Musikdateien, Videos, Zeitungen und Zeitschriften ausleihen. 

Trotz steigender Nutzerzahl hat der digitale Leihservice noch einen sehr geringen Anteil am Bibliotheksbetrieb. Rund 95 Prozent der Bücher werden direkt aus dem Regal geholt. "Die Onleihe ist nur ein Zusatzangebot der Bibliotheken", sagt Frau Kutter.

Mehr Informationen gibt es hier.

Mehr Lokales lesen Sie unter

Zittau

Löbau

Mehr zum Thema Zittau