merken

Riesa

Diplomatenbesuch in Stahlwerk und Ölmühle

Frankreichs Botschafterin tourt einen Tag lang durch den Landkreis. Die Region kennt sie noch aus DDR-Zeiten.

Frankreichs Botschafterin Anne-Marie Descôtes und Thomas de Maizière (l.) lassen sich von Werkdirektor Frank Jürgen Schaefer (r.) übers Feralpi-Gelände führen. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa. Als die Kolonne aus drei dunklen Pkws am Eingang vorfährt, dreht mancher Mitarbeiter neugierig den Hals. Nicht jeden Tag gibt es im Riesaer Stahlwerk derart hohen Besuch. Aus einem Citroen steigt Anne-Marie Descôtes, seit 2017 französische Botschafterin in Berlin. Der Meißner Bundestagsabgeordnete Thomas de Maizière (CDU) hatte die 59-Jährige in den Landkreis eingeladen. Seit dem späten Morgen ist sie unterwegs, das Stahlwerk ist am Mittwochnachmittag die letzte Station.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden