merken

Döbeln

Döbelner schauen in die Röhre

Fast 24 Stunden lang blieben bei vielen TAG-Mietern die TV-Bildschirme schwarz. Auch die Telefone blieben stumm.

Vodafone hatte seit Mittwoch, 16.45 Uhr eine lokale Störung in einem Teil seines Kabelglasfasernetzes in Döbeln.
Vodafone hatte seit Mittwoch, 16.45 Uhr eine lokale Störung in einem Teil seines Kabelglasfasernetzes in Döbeln. ©  dpa / Symbolbild

Döbeln. Am Mittwochabend schauten viele Döbelner frustriert in die Röhre. Und zwar im wahrten Sinne des Wortes, denn bei den Anwohnern mehrerer Döbelner Stadtgebiete blieben die TV-Bildschirme fast 24 Stunden lang schwarz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden